Warum diese Petition?

Als in Herrischried der Behördenfunk = BOS = TETRA-Funk eingeschaltet wurde, bekamen viele Bürger gesundheitliche Probleme.

Dies wurde durch eine Gesundheitsumfrage des Herrischrieder Bürgermeisters bestätigt. Etwa ein Fünftel der Bevölkerung ist von massiven gesundheitlichen Störungen betroffen.

 

Beispiele für Gesundheitsprobleme:

chronische Müdigkeit bis zur Erschöpfung,

Einschlaf- und Durchschlafprobleme bis zu Schlaflosigkeit,

Kopfschmerzen, die sich deutlich von "normalen" Kopfschmerzen unerscheiden,

starke Geräuschempfindlichkeit,

Konzentrationsprobleme,

Gereiztheit ohne ersichtlichen Grund,

Verschlechterung der Sehstärke, Augenbrennen,

erhöhte Körpertemperatur ohne Fieber,

Gelenk- und Muskelschmerzen sowie unwillkürliche Muskelanspannungen,

Wortfindungsprobleme, Buchstabenverdreher, Ausfälle beim Kurzzeitgedächtnis

 

 

Bisher führte kein Versuch, über die örtlichen Behörden oder das Regierungspräsidium eine Abschaltung dieses Senders zu erwirken, zum Erfolg.

 

Herrischried ist ein Urlauberort, wo sich im Sommer und im Winter viele Menschen erholen wollen.

Die Zahl elektrosensibler Menschen steigt ständig, viele wissen nicht einmal, dass eigene gesundheitheitliche Probleme auch mit der ständig steigenden Funkbelastung zusammenhängen können, was oft der Fall ist.

 

Wir wollen den Erholungswert unserer Natur auf jeden Fall erhalten und auch für die Bevölkerung jede unnötige zusätzliche Belastung vermeiden.

 

Direkt am Ort befindet sich bereits ein Sendemast mit 12 Sendern für den Handyempfang und einige Orte weiter, in Bergalingen, steht ein Sendemast für digitales Radio und TV, der ebenfalls die elektromagnetische Belastung spürbar erhöht.

 

Da unsere Behörden mit dem bewährten Analogfunk über ein funktionierendes System zur Verständigung verfügen, ist der gesundheitsschädliche TETRA-Funk nach unserer Auffassung eine völlig unnötige Belastung.

 

England arbeitet bereits seit 2005 mit TETRA-Funk und wird im Mai 2016 wegen den negativen Erfahrungen und Protesten das System wechseln.

Zu den Gründen - siehe Fachbeiträge unten.

 

 

Auf der Vereinsseite des Vereins "Lebenswerter Hochrhein" ist die Aussage eines Insiders (Funktechniker) veröffentlicht, die die technischen Probleme des digitalen Polizeifunks sehr schön zusammenfassen:

 

http://lebenswerter-hochrhein.jimdo.com/tetra-funk/

 

Wichtige Fachbeiträge zur Wirkung des BOS / TETRA-Funks:

Erfahrungen mit Tetra-Funk in Großbritannien
Andy Davidson zu Erfahrungen mit TETRA-Funk anhand von Fallbeispielen
Tetra_Davidson_Großbrittanien_farbig.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB
Der digitale Polizeifunk
Fachbeitrag von Dr. med. Hans-Christoph Scheiner
090801 TETRA Der digitale Polizeifunk Dr
Adobe Acrobat Dokument 78.9 KB

Weitere Fakten zum TETRA-Funk:

 

http://lebenswerter-hochrhein.jimdo.com/tetra-funk/

 

Vortrag von Funktechniker Ulrich Weiner über technische Zusammenhänge und die Probleme mit dem Tetra-Funk:

Kontakt:    Reinhard Lang

  

                    

Tel: 07764-932 89 74

 

Mail: herrischried-tetra@gmx.de